Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 639 mal aufgerufen
 Waffen & Rüstungen
Narrenprinz Offline

Wächteranwärter


Beiträge: 103

23.02.2007 17:18
Ein Schwertmeister an 1476 bei uns um die Ecke antworten

Vivant Custodes

ich weiß ja nicht ob ihrs schon wusstet aber ein sehr berühmter Fechtmeister des Mittelalters
nämlich Paulus Kal kommt aus Landshut die orginal Schriften von ihm sind aber leider nirgends zu finden auser in der Saatsbibliothek in München und da wüsst ich nicht wie man da rankommt ^^

würd mich mal interessieren ob von euch jemand mehr über den Kerl weiß

grüße
der Narrenprinz

-----------------------------
Ich bin Narr ich darf das

Jörg vom Thal zu Ham Offline

Heerführer


Beiträge: 631

23.02.2007 17:46
#2 RE: Ein Schwertmeister an 1476 bei uns um die Ecke antworten

Wie üblich verweise ich hier einfach mal wieder auf
http://www.google.de

Da ist schon einiges über den Herrn zu finden, inklusive einer
Transkription seines Werkes.

Dem Namen nach ist mir der Mensch seit kurzem bekannt,
dass er aus Landshut stammt, war mir aber auch neu.

Wenn du die Original Schriften sehen willst, musst du halt in
die Staatsbibliothek fahren und um Einsicht in die Dokumente bitten.
Die erlauben das, wenn man nen einigermaßen Vernünftigen Grund vorzuweisen hat,
auch Privatleuten.

Gruß
Jörg vom Thal zu Ham

Ansgar Thorkillson Offline

Gardist


Beiträge: 425

23.02.2007 17:49
#3 RE: Ein Schwertmeister an 1476 bei uns um die Ecke antworten

Wennst aber nicht nach München fahren willst, dann schaust dir hald die digitalisieren Schriften an, unter: http://mdz1.bib-bvb.de/~db/bsb00001840/i...30&no=5&seite=1

Ansgar Thorkillson inn Smidr af Noregr,
Smidr inn Gisl Biburgiensis

Jaeger Offline

Heerführer

Beiträge: 540

23.02.2007 18:00
#4 RE: Ein Schwertmeister an 1476 bei uns um die Ecke antworten

Vivant Narr!

Eine hervorragende Info, dass es bei uns einen Schwertmeister gab. Ich hab den jedenfalls noch nicht gekannt.
Ich hab kurz gegoogelt und gib Euch hier die ersten Infos. Es hört sich auf jeden fall interessant an.

http://freywild.ch/wiki/index.php/Paulus_Kal Kurzinfo
http://chivalrybookshelf.com/titles/Kal/Kal.htm Hier kann man das Buch kaufen (180$) !
http://www.pragmatische-schriftlichkeit....us_kal_lp_e.pdf Leseprobe
http://www.digitale-sammlungen.de/~db/bs...ages/index.html KOMPLETTES BUCH ONLILNE !

Viel Spass beim lesen!

---
Von drauß' vom Walde komm ich her...

Narrenprinz Offline

Wächteranwärter


Beiträge: 103

23.02.2007 21:07
#5 RE: Ein Schwertmeister an 1476 bei uns um die Ecke antworten

danke für die infos leute ^^

-----------------------------
Ich bin Narr ich darf das

Markgraf Stefan vom Berg Offline

Heerführer


Beiträge: 543

24.02.2007 09:46
#6 RE: Ein Schwertmeister an 1476 bei uns um die Ecke antworten

ich hab mir das digitalisiete buch durchgesehen, wahnsinnig detaillierte zeichnungen, vor allem bei den rüstungen sehr interessant.
leider ist da nich viel aus den bewegungen rauszusehen...

---------------------------------------------------

Markgraf Stefan vom Berg zu Essenbach, Bewacher der Nördlichen Reichsgrenzen

Narrenprinz Offline

Wächteranwärter


Beiträge: 103

25.02.2007 12:46
#7 RE: Ein Schwertmeister an 1476 bei uns um die Ecke antworten

So weit ich des jetzt auch mitbekommen hab sollte das Buch auch nur ein Leitfaden sein und kein Wirkliches Lehrbuch so ähnlich wie bei Thalhofer aber anders als Thalhofer hat der Kal den Bürgern öffentlichen Schwertunterricht gegeben damit alle auf einen krieg und auf die verteidigung der Stadt vorbereitet sind

-----------------------------
Ich bin Narr ich darf das

Markgraf Stefan vom Berg Offline

Heerführer


Beiträge: 543

25.02.2007 13:45
#8 RE: Ein Schwertmeister an 1476 bei uns um die Ecke antworten
und er hat den bürgern gezeigt wie man seine holde verprügelt
wenn man mal weiterblättert kommt kurz vor dem kapitel mit den streithämmern ein kleines kapitel in dem er zeigt wie man eine frau, die einen mit einem kartoffelsack angreift, niederbasht...
war wohl sehr für emanzipation die herr kal

---------------------------------------------------

Markgraf Stefan vom Berg zu Essenbach, Bewacher der Nördlichen Reichsgrenzen

«« Waffenrecht
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor