Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 2.224 mal aufgerufen
 Sonstiges
Seiten 1 | 2
Narrenprinz Offline

Wächteranwärter


Beiträge: 103

30.01.2008 13:16
Gewandung Antworten

Hey Leute

ich möchte gerne meine Gewandung aufarbeiten und etwas mehr A (tschuldigung für den bösen buchstaben ^^) halten

Ich hatte da an 13 bzw 14 Jhd gedacht und bereich Bayern

hat jemand von euch Quellen Bilder oder evtl sogar schon Schnitte und Tipps
bitte schreibt mir!!! danke schon mal

lg euer Narr

-----------------------------
Ich bin Narr ich darf das

Marcus von Herrnfeld Offline

Gardist


Beiträge: 378

30.01.2008 14:51
#2 RE: Gewandung Antworten

wenn du mir nich bald sagst, ob sich deine Kontodaten geändert haben oder gleich geblieben sind, brauchst dir um deine Gewandung keine Sorgen mehr zu machen.... LIESS DEINE PM'S!!!!

--------------------------------------------------
Sed quis custodiet ipsos custodes
Fortis cadere, cedere non potest

Narrenprinz Offline

Wächteranwärter


Beiträge: 103

30.01.2008 15:28
#3 RE: Gewandung Antworten

ich hab dir doch schon ne sms geschickt mit meinen neuen daten hast die nicht bekommen???
schick dir nommal in ner pm

-----------------------------
Ich bin Narr ich darf das

Kili Offline

Knappe

Beiträge: 59

30.01.2008 15:32
#4 RE: Gewandung Antworten

Die Gewandung und das Interesse fürs Mittelalter, haben mit den Kontodaten bzw dem Vereinsbeitrag wenig bis nichts zu tun....

Um zum Thema zurückzukehren: An den "Bayern" in dem Zeitraum ham sich schon einige versucht, nur ist das geschichtliche Wissen hier nicht wirklich umfassend. Max, Matz, wollte nich einer eurer Trainingspartner dass auch mal machen, hatts aber dann wieder aufgegeben.

Narrenprinz Offline

Wächteranwärter


Beiträge: 103

30.01.2008 15:40
#5 RE: Gewandung Antworten

Bayer wär nur ein Vorschlag von mir Gewesen da das sehr gut passen würde aber ich hab von Mäx schon erfahren das über die Bayern recht wenig nachweise zu finden sind bin über jede hilfreiche info über gewandung in dem zeitbereich dankbar

-----------------------------
Ich bin Narr ich darf das

Markgraf Stefan vom Berg Offline

Heerführer


Beiträge: 543

30.01.2008 17:10
#6 RE: Gewandung Antworten

Vor allem Bayern 13.-14.Jh... Bayuwaren glaub ich findest du eher
Aber nimm dir doch einfach mal sachen aus Landshut zu Hilfe... ich denke da gibts einige interessante Bücher

---------------------------------------------------

Markgraf Stefan vom Berg zu Essenbach, Bewacher der Nördlichen Reichsgrenzen

Maximilian vom Wolfsgraben Offline

Gardist


Beiträge: 355

30.01.2008 17:50
#7 RE: Gewandung Antworten

Hallo Tom.

Ich versuch mich jetzt grad in Reenactment um 1300. Sich auf Bayern zu beschränken ist wohl schwierig. Bei der Gewandung wird es wohl nicht besonders viele Unterschiede gegeben haben. Und wenn es welche gab dann stecken die wohl in kleinen Details wie z.B. der Heraldik. Doch im großen und ganzen werden wohl die Klamotten den gleichen Schnitt und die gleichen Stoffe gehabt haben wie im restlichen Zentraleuropa. Konkrekt gesagt alles aus naturgefärbter Wolle bzw. Leinen. Alles handgenäht natürlich.

Auch bei den Rüstungen sind sie alle ziemlich gleich. In Deutschland waren reine Kettenbeinlinge länger vorherrschend als anderswo.

Was noch zu erwähnen ist, dass sich die Rüstung und Mode während des 14 Jh. stark verändert. Also von der Kette zur mehr Platte bzw. Kombiniert.

Aber wenn du mehr wissen willst musst du dir Literatur besorgen. Es gibt von Karfunkel einige gute Bücher mit zeichunugen.

Ansgar Thorkillson Offline

Gardist


Beiträge: 425

30.01.2008 18:08
#8 RE: Gewandung Antworten

Servus Tom,

mach hald FühMi, über die Bajuwaren könntest Literatur von mir haben!

Ansgar Thorkillson inn Smidr af Noregr,
Smidr inn Gisl Biburgiensis

Maximilian vom Wolfsgraben Offline

Gardist


Beiträge: 355

31.01.2008 08:17
#9 RE: Gewandung Antworten

Neeeeeiiiiiiin!!!

Nicht schon wieder ein FrühMi! (Was ist ein FühMi?)

Kämpfe dagegen an mein Sohn!

Narrenprinz Offline

Wächteranwärter


Beiträge: 103

31.01.2008 12:33
#10 RE: Gewandung Antworten

Danke Leute für die vielen Infos

Also Max mit 1300 wär ich auch gut zufrieden kannst mir sagen wo ich da quellen herbeziehen kann??? oder könntest du mir gleich Schnitte geben?
bzw was kann ich von meiner Gewandung da mitverwenden? wär ja mal Interessant ^^

Tja Ansgar zu nem FrühMi kriegst mich leider erst mal nicht ^^ aber die Literatur würd ich rein Interessehalber gerne mal Studieren da ich letztens '(auch im bezug von darstellung usw) n bissl Forschung bei meinem Heimatdorf betrieben hab und das zum ersten mal 1050 als Hindaheina Urkundlich erwähnt wurde und damals eine noch Heidnische Siedlung war und ist erst Später nach der Missionierung in Hinterskirchen umbenannt worden deshalb wäre des da ganz interessant was haste denn??? ^^

JA VATER ICH KÄMPFE ^^

-----------------------------
Ich bin Narr ich darf das

Ansgar Thorkillson Offline

Gardist


Beiträge: 425

31.01.2008 16:22
#11 RE: Gewandung Antworten
Folgende Literatur hab ich,

"Die Bajuwaren - Von Severin bis Tassilo 488-788" Hauptsächlich Ausgrabungen aus Rosenheim und Mattsee
"Bodenschätze" aus dem LK Landshut von der Steinzeit bis ins 13 Jh.
"Zurück nach Ergeltingas" Bajuwarische Grabfunde aus Ergolding
"Die Bajuwaren (Scherz 1976)" sehr viel Text

Da würd dann eigentlich nur des Buch Bodenschätze für dich in frage kommen, die andren sind eigentlich zu früh für Hinterskirchen.


@Max: Sollte natürlich FrühMi heissen!

Ansgar Thorkillson inn Smidr af Noregr,
Smidr inn Gisl Biburgiensis

mäx Offline

Leibeigener


Beiträge: 16

31.01.2008 18:40
#12 RE: Gewandung Antworten

Jaaaaaha haaaa, Bajuwaren kann ich nur empfehlen
da brauchst keine Bundhauben tragen und bist beim Kämpfen immer auf der Gewinnerseite

Narrenprinz Offline

Wächteranwärter


Beiträge: 103

01.02.2008 08:07
#13 RE: Gewandung Antworten

Cool ja des Ausgrabungsbuch wär sehr interessant hmm... jetzt hab ich nur ein problem
Wie komm ich da ran haste ne ISBN
oder hast das als EBook
oder kannst es mir schicken?

-----------------------------
Ich bin Narr ich darf das

Jaeger Offline

Heerführer

Beiträge: 557

01.02.2008 16:31
#14 RE: Gewandung Antworten

Da ich auch schon länger auf der Suche nach konkreten Hinweisen aus unserer Gegend bin, muss ich mich jetzt doch noch in den Thread einklinken.
Die Vorredner haben vermutlich recht, dass es nicht zu viele Unterschiede in den süddeutschen Regionen gab.
Vor kurzem hab ich endlich eine gute Zusammenfassung der Biburger Geschichte gefunden. In den Literaturverweisen gibt's ein Buch, das sich interesant anhört. Ich hab's einfach mal bestellt:

In Antwort auf:
Die Zeit der frühen Herzöge - von Otto I. zu Ludwig dem Bayern, Beiträge zur Bayerischen Geschichte und Kunst 1180-1350. Hirmer - Piper Verlage.

Wenn ich es habe, kann ich ja mehr Infos dazu geben.

Was noch ziemlich wichtig für die Wahl der Gewandung ist, ist die soziale Position Deiner Figur. Stoffwahl und Schnitte hängen stark davon ab, ob Geld vorhanden war, oder ob es rein funktionale Kleidung war.

Für alle Hinweise zu diesem Thema bin auch ich jederzeit dankbar!

Schöne Grüße
Jaeger

---
Von drauß' vom Walde komm ich her...

Ansgar Thorkillson Offline

Gardist


Beiträge: 425

01.02.2008 16:49
#15 RE: Gewandung Antworten

@Narri: Bodenschätze ISBN 3-924943-43-5, neu 19€
Is montan sogar eins bei Amazon zum Verkauf 17€.

Ansgar Thorkillson inn Smidr af Noregr,
Smidr inn Gisl Biburgiensis

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz