Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 4.316 mal aufgerufen
 Der Bogen
Seiten 1 | 2 | 3
Canis Offline

Lehnsherr


Beiträge: 1.185

22.02.2007 15:48
#31 RE: Bogen für Anfänger Antworten

Servus Miche,
Ich würd`sagen , wir treffen uns gegen 17.30 biem Jörg.
Ich hab vorher noch was zu erledigen.

Canis Offline

Lehnsherr


Beiträge: 1.185

01.03.2007 14:21
#32 RE: Bogen für Anfänger Antworten

´Vivant Bogenschützen,
das erste Hallen-Training ist ansich nicht schlecht gelaufen ( bis auf meine Trefferergebnisse grummel ).
Nur haben wir ein Problem mit den Styrodur-Platten. Die Pfeile brennen sich beim Auftreffen richtig fest. Nicht gut für die Pfeile und absolut SCHEISSE ZU ZIEHEN!.
Da müssen wir uns noch etwas anderes einfallen lassen.
In der "Traditionell Bogenschiessen" steht zwar drin, das man das vermeiden kann, indem man die Pfeile mit Haar-Öl behandelt, ich mag aber trotzdem nicht mehr auf diese Scheiben schiessen. Da wird man ja mit dem Nachlackieren nicht fertig.
Hat den jemand eine andere Idee, was wir da als Scheibe verwenden könnten?
Weiss jemand, wo man einen Stroh-Rundballen herbekommt?

Fragen über Fragen, aber irgendwas ist ja immer.

Cave Canem
Canis

Maximilian vom Wolfsgraben Offline

Gardist


Beiträge: 355

02.03.2007 15:23
#33 RE: Bogen für Anfänger Antworten

Du könntest den Seidl Sepp mal fragen! Du weist schon in Geiselsdorf. Der hat so Strohballen zum Pferde füttern. Unter Metzgern könnt ihr da bestimmt was machen!

Canis Offline

Lehnsherr


Beiträge: 1.185

08.03.2007 17:43
#34 RE: Bogen für Anfänger Antworten

Vivant Bogenschützen!
Gestern habe ich mal nach Hubert`s Bauanleitung eine neue Scheibenauflage aus einer Bananenschachtel gebaut.
Ich muss ehrlich sagen, das funktioniert wirklich gut. Besser jedenfalls, als die dähmlichen Styrodurplatten.
Der Nachteil ist nur, daß die Zielscheibe ziemlich klein geworden ist.
Wenn ich größere Schachteln bekomme, kann ich die ja auch mit Folie füllen.
Für das Schlechtwetter-Schiessen in Thalhamm und für unterwegs tun es die Schachteln allemal.
Ich werde noch 2 Scheiben herrichten, damit wir das nächste mal beim Jörg wieder schiessen können.

Cave Canem
Canis

Ansgar Thorkillson Offline

Gardist


Beiträge: 425

08.03.2007 23:01
#35 RE: Bogen für Anfänger Antworten
Vivant Bogenschützen!

Wie groß, bzw wie viele Bananenschachteln braucht ihr denn. Hätte nämlich Zugang zu ettlichen, wenns wäre!

Ansgar Thorkillson inn Smidr af Noregr,
Smidr inn Gisl Biburgiensis

Canis Offline

Lehnsherr


Beiträge: 1.185

10.03.2007 17:31
#36 RE: Bogen für Anfänger Antworten

Vivat Ansgar,
danke für Dein Angebot, nur, da ich bei EDEKA arbeite, bekomme ich soviele Bananenschachteln wie ich brauchen kann. Ich muß nur noch nach etwas größeren Ausschau halten.

Cave Canem
Canis

Jörg vom Thal zu Ham Offline

Heerführer


Beiträge: 633

15.03.2007 12:55
#37 RE: Bogen für Anfänger Antworten

Für die, die den In-Door Trainingsplatz nich kennen,
hier mal ein Photo vom ersten Schießen.

Gruß
Jörg vom Thal zu Ham

Angefügte Bilder:
Boden.jpg  
Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz