Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 55 Antworten
und wurde 2.791 mal aufgerufen
 Waffen & Rüstungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Maximilian vom Wolfsgraben Offline

Gardist


Beiträge: 355

19.04.2007 21:49
#16 RE: Feldschlacht Training antworten

Dann müssten wir es mit der Stadt absprechen. Und anmelden müssten wir es auch. Schauen wir mal ob wir eine andere Option finden können!

Ansgar Thorkillson Offline

Gardist


Beiträge: 425

19.04.2007 23:33
#17 RE: Feldschlacht Training antworten

@Markgraf: Weiß schon was du meinst, da is ja auch die Hundeschule ansässig, aber des is ja auch alles Naturschutzgebiet, genauso wie oben.

Ausserdem glaub ich das 20 bewaffnete "Menschen" ganzschön für Aufmerksamkeit sorgen.

Was spricht denn gegen Jörgs Wiese?

@Jörg: Wann wird die denn ca. wieder gemäht? Dann könnt ma da ja was ausmachen, wenn du nichts dagegen hast!?

Ansgar Thorkillson inn Smidr af Noregr,
Smidr inn Gisl Biburgiensis

Jörg vom Thal zu Ham Offline

Heerführer


Beiträge: 631

20.04.2007 05:39
#18 RE: Feldschlacht Training antworten

@Markgraf:
Es geht ja nich drum, dass des nur ne Übung ist, sondern, dass es ja immer so
Sicherheitsbewusste Mitbürger gibt, die sofort wenn sie was ungewöhnliches sehen,
die Herren in Grün informieren. Wenn man denen Bescheid gibt, ist man auf der sicheren
Seite, denn wenn ein Einsatz verursacht wird wegen uns, auch wenn dieser Unnötig ist,
könnten die uns die Kosten in Rechnung stellen. Ähnlich wie bei der Feuerwehr halt auch.

Genehmigen muss man dass nicht lassen, da es sich um nichts öffentliches Handelt, sondern
nur vom Besitzer ne Erlaubnis haben (schriftlich am besten, dann hat man was zum Vorzeigen,
was speziell am Wochenende von Vorteil sein kann.)

@Ansgar: Normalerweise (kommt ganz auf die Regenmenge an), wird so mitte Mai - Anfang Juni mal gemäht. Ein bis zwei Wochen lang, wär Training dann durchaus möglich.

Gruß
Jörg

Markgraf Stefan vom Berg Offline

Heerführer


Beiträge: 543

20.04.2007 06:52
#19 RE: Feldschlacht Training antworten

ahso...
stimmt natürlich... kann schon sein das da jemand die cops ruft.

nach regen siehts leider nur nich aus...

---------------------------------------------------

Markgraf Stefan vom Berg zu Essenbach, Bewacher der Nördlichen Reichsgrenzen

Jaeger Offline

Heerführer

Beiträge: 539

23.04.2007 14:02
#20 RE: Feldschlacht Training antworten

Zitat von Markgraf Stefan vom Berg
ahso...
stimmt natürlich... kann schon sein das da jemand die cops ruft.

Genau, Cops rufen ist uncool!
In Antwort auf:
die sofort wenn sie was ungewöhnliches sehen,
die Herren in Grün informieren.

Wehe, wenn die Waldhüter losgelassen

Mal im Ernst (nein, soll kein Wortspiel sein!), eine Feldschlacht sollte gesetzlich nichts anderes als Schwertkampftraining darstellen, nur eben mit mehr Teilnehmern.
Aber war da nicht mal was, dass es besser nicht einsehbares Gelände sein sollte? War das Interpretation unsererseits oder gabs da schon Entscheide dazu?

Schöner Gruß
Jaeger

---
Von drauß' vom Walde komm ich her...

Maximilian vom Wolfsgraben Offline

Gardist


Beiträge: 355

23.04.2007 18:35
#21 RE: Feldschlacht Training antworten

Ich frage nach dem Sinn eines nicht einsehbaren Geländes? Es ist schon schwierig genug überhaupt irgendein Gelände zu finden! Dann auch noch ein uneinsehbares wird echt verdammt schwierig.

Jörg vom Thal zu Ham Offline

Heerführer


Beiträge: 631

23.04.2007 18:45
#22 RE: Feldschlacht Training antworten

In Antwort auf:
eine Feldschlacht sollte gesetzlich nichts anderes als Schwertkampftraining darstellen


Stimmt, eine Feldschlacht und normales Training sind gesetzlich gesehen gleich.
Es gibt einfach kein Gesetz, das einzige das evtl. anwendbar wäre, bezieht sich auf sportliche Trainingsveranstaltungen.

Deshalb einfach bei der Polizei nett und freundlich ansagen, dass da und dort was stattfindet und gut is es...
Ist ja nicht genehmigungspflichtig, was eine Bogenveranstaltung auf öffentlichem Grund schon wäre.

Memo an Markgraf: Frag Matz mal wie groß der Garten bei seinem Onkel ist, wo die Hütte steht.
Der wär von Bäumen eingeschlossen und wir wären total ungestört. Evtl. müssten wir halt Rasenmähen.

Gruß
Jörg vom Thal zu Ham

Canis Offline

Lehnsherr


Beiträge: 1.153

23.04.2007 21:46
#23 RE: Feldschlacht Training antworten

Entschuldigt bitte, daß ich mich einmische.
Was hat es denn mit "einer Bogenveranstaltung auf öffentlichem Grund" auf sich?
Soll nur eine Frage sein.

Cave Canem
Canis

Jörg vom Thal zu Ham Offline

Heerführer


Beiträge: 631

24.04.2007 09:41
#24 RE: Feldschlacht Training antworten

Eigentlich gar nichts, war nur als Beispiel genannt, dass mir da gerade eingefallen ist.

z.B. wenn ihr euer Massenschießen-Training auf öffentlichem Grund abhalten würdet,
müsste das genehmigt werden, da ein Bogen nach dem neuen Waffengesetz von 2005 (bin nicht sicher ob das Jahr stimmt) unter die Waffenscheinpflichtigen Gerätschaften fallen würde. In der Regel wird er aber dann doch
als Sportgerät betrachtet.

Wie gesagt nur ein Beispiel.
Da Schwerter aber weder vom neuen, noch vom alten Waffengesetz erfasst werden, kann man für diese auch keine
Genehmigung einholen. Der Umkehrschluß gilt natürlich ebenso, es kann nicht verboten werden.

Gruß
Jörg vom Thal zu Ham

Markgraf Stefan vom Berg Offline

Heerführer


Beiträge: 543

24.04.2007 09:53
#25 RE: Feldschlacht Training antworten

und wieder ein Grund, warum ich stolzer Schwertkämpfer bin Scherz

Ich hab an Matz noch nich gefragt...

---------------------------------------------------

Markgraf Stefan vom Berg zu Essenbach, Bewacher der Nördlichen Reichsgrenzen

Jörg vom Thal zu Ham Offline

Heerführer


Beiträge: 631

24.04.2007 21:08
#26 RE: Feldschlacht Training antworten

Vivant Schwertkämpfer...

@Markgraf: Hat sich erledigt, hab des schon Abgeklärt...

@Drakan:
Könntest du mit den Ubos mal kurz rücksprache halten wieviele von ihnen den kommen würden,
so Pi mal Daumen.

Am Samstag fahren wir kurz raus und sehen uns das Gelände mal an.
Mal kucken was der Platz so hergibt.

Gruß
Jörg

Markgraf Stefan vom Berg Offline

Heerführer


Beiträge: 543

25.04.2007 11:54
#27 RE: Feldschlacht Training antworten

Jay:
hauts hin? dürften wir da?

---------------------------------------------------

Markgraf Stefan vom Berg zu Essenbach, Bewacher der Nördlichen Reichsgrenzen

Matthias Offline

Leibeigener

Beiträge: 14

25.04.2007 20:08
#28 RE: Feldschlacht Training antworten

Vivant Kollegen, Jörg hat mich gestern mal angesprochen ob wir evtl. bei meim Onkel auf diesem Gartengrundstück a bissal Trainieren können. Jörg und ich treffen uns bei mir um am Samstag um 12Uhr bei mir. Dann schau ma mal...

Jaeger Offline

Heerführer

Beiträge: 539

26.04.2007 22:39
#29 RE: Feldschlacht Training antworten

Hi Jay,

nur weil es nicht genau geregelt ist, bin ich mir nicht sicher, ob stumpfe Schwerter erlaubt sind. Sie sind nicht explizit erwähnt, aber gibt es schon Beispiele in der Rechtsprechung?

Vielleicht haben die Ubo's ja mehr Info darüber?

Gruß
Jaeger

---
Von drauß' vom Walde komm ich her...

Jörg vom Thal zu Ham Offline

Heerführer


Beiträge: 631

30.04.2007 15:30
#30 RE: Feldschlacht Training antworten

Vivant, die Herren,

nachdem ich ja mit Matz am Samstag am Partygelände drausen war, stell ich mal einige
Photos von dem Gelände hier rein.

Von der Größe her ist das Gelände durchaus geeignet,
wir müssten halt den Rasen mähen und die Wiese von Holzteilen befreien, was nicht soviel
arbeit wäre.

Gruß
Jörg

Angefügte Bilder:
SP0055.jpg   SP0052.jpg   SP0053.jpg  
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Waffenrecht »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor